Swim, Cycling and Run

Posts tagged “Pearl

Zusammenarbeit mit Storm Cycles (Roger Tanner) beendet

Nach dem Rennen in St. Pölten stand für mich fest, dass ich wieder auf meinen alten Rahmen, das Cervelo P3C wechseln werde. Gründe dafür sind, dass ich erst unter der extremen Belastung eines Rennen festgestellt habe, dass das Pearl Edge von der Rahmengröße vermutlich zu klein ist. und die Aeroposition nicht optimal für mich ist. Natürlich lag das schlechte Radergebnis nicht nur am Rahmen. Wie ich in dem vorherigen Post schon erwähnt habe, hatte ich auch an dem Tag keinen Druck auf die Pedale bekommen. Als ich Roger von meinen Problemen berichtete, war er sehr ungehalten und hat mir unprofessionelles Training und Verhalten vorgeworfen. Leider hatte er zu keiner Zeit versucht die Probleme konstruktiv zu lösen. Dadurch hatten sich die Seiten dann verhertet und an eine Zusammenarbeit ist nicht mehr zu denken. Aus meiner Sicht hat sich der Rahmenwechsel gelohnt, da ich seit dem keine Nacken- und Rückenschmerzen mehr habe. Der Trainingsschnitt hat sich auch um 1 bis 2 km/h erhöht. Nun bin ich überzeigt, dass ich im Hinblick auf den IM Frankfurt die richtige Entscheidung getroffen habe.


Mein Wettkampfrad 2009

Pearl Edge 2009

Endlich schaffe ich es Euch mein Wettkampfrad für 2009 vorzustellen. Es ist wieder ein Pearl geworden!
Rahmen: Pearl Edge 2009 mit Sonderlackierung
Lenker: Vision TriMax Plus R-Bend
Sattel: Specialized Toupe 130
Kurbel: Wireless Powermeter Professionel FSA
Schaltwerk: SRAM red
Laufräder: Zipp 606
Besonderheit: SRM Wireless



2009 steht im Zeichen von PEARL

Der Fuhrpark für das gesteckte Ziel „Qualifikation Hawaii 2009″ hat sich in den letzten Wochen verändert. Ich habe mich von der Pearl-Qualität überzeugen lassen und bin wieder zurück zu Pearl gegangen. Zum ersten mal trainiere ich nicht auf einer Zeitfahrmaschine, sondern auf einer Straßenmaschine. Dafür steht mir das Pearl Glycerine zur Verfügung. Leider nicht in dieser schönen Lackierung, die ihr bei dem Beispielbild sehen könnt

Als Wettkamfprad kommt für das Jahr 2009 dann das Pearl Edge zum Einsatz. Dies jedoch in einer ganz speziellen Lackierung. Im Moment kann ich nur verraten, dass die Lackierung etwas mit Hawaii zu tun hat. Sobald ich Bilder zur Verfügung habe, werde ich diese hier einstellen. Auch Profitriathlete Andreas Raelert fährt das Pearl Edge.