Swim, Cycling and Run

Posts tagged “Eisenmann

IM Zürich ist Geschichte

Nun ist IM Zürich Vergangenheit. Ich wollte mich bei allen bedanken, die mich tatkräftig unterstützt haben und mich auf Wolken durch die 10:16:16 Stunden getragen haben. Leider hat es für die Qualifikation auf Hawaii nicht gereicht. Es war aber ein tolles Rennen und ich bin nach langem Überlegen auch mit der Leistung zufrieden :-). Aber eines kann ich Euch versprechen: Es war nicht der letzte IM. Nun für alle noch ein paar Daten:

Von 1643 gewerteten Männern bin ich 236. geworden. In meiner Altersklasse M40-44 bin ich von 347 gewerteten Männern 36. geworden. Regulär habe ich die Qualifikation um 26 Minuten verpasst. Das sind schon Welten.
Da nicht jeder, der einen Qualifikationsplatz erreicht hat, diesen auch annimmt, hätte der 20. Platz in der Altersklasse gereicht. Aber auch für diesen Platz hätte ich 15 Minuten schneller sein müssen. Auch das sind Welten.
Nun noch die einzelnen Zeiten, damit jeder sich vorstellen kann, wo ich noch die notwendigen Minuten hätte rausholen können. 

3,8km Schwimmen: 1:15:54 Stunden
Wechsel vom Schwimmen zum Radfahren: 2:25 Minuten
180km Radfahren: 5:12:58 Stunden
Wechsel vom Radfahren zum Laufen: 1:29 Minuten
42,2km Laufen: 3:43:30 Stunden
Gesamtzeit: 10:16:16 Stunden

Nun lege ich die Füße hoch und werde mich in den nächsten Wochen erstmal erholen und die freie Zeit mit meiner Familie verbringen. Ich wünsche Euch alles Gute und bis bald.



Utzis Tri Blog startet mit zweijähriger Verspätung

Vor ca. 2 Jahren hatte ich die wahnsinnige Idee mit Triathlon zu beginnen. Auslöser war der Sonntagnachmittag beim Hamburg City Man 2005. Arroganterweise dachte ich mir, das was die können, das kann ich auch. Als ehemaliger Leistungssportler hat man schon mal solche Höhenflüge. Aber wie sollte ich anfangen? Eine Trainerin musste dieses Problem lösen. In einem Fitnessclub meines Vertrauens habe ich diese dann auch gefunden. Als ich ihr meine Ziele näher gebracht habe, hörte ich nur ein leises „ok, versuchen wir es“. Ich wollte nicht über die olympische Distanz starten, sondern aus mir sollte ein Eisenmann werden. Ein Jahr später habe ich von Ihr erfahren, dass sie meine Vorstellungen nicht ganz teilen konnte. Mein Ziel stand aber fest. Ich wollte ca. 10 Monate später meine erste Langdistanz bestreiten. Was bis dahin und danach alles geschehen ist, möchte ich diesem Triblog festhalten.