Swim, Cycling and Run

Hamburg Conergy Marathon 2006

Erster Meilenstein in der Vorbereitung zu meiner ersten Langdistanz sollte der Conergy Marathon sein. Die Vorbereitung verlief ohne nennenswerte Probleme. Natürlich stand nicht alleine nur Lauftraining auf dem Trainingsplan. Mein persönliches Ziel sollte eine Zeit unter drei Stunden sein. Die ersten 27 km lief alles nach Plan. Ab Kilometer 28 war ich der Meinung, dass ich nichts mehr zu essen und trinken zu mir nehmen muss. Wahrscheinlich wollte ich den kompletten Ausdauersport revolutionieren. Weder eine Banane noch einen Riegel konnte ich zu mir nehmen. Mein Ziel war es ohne weitere Verpflegung ins Ziel zu kommen. Wie man sich denken kann, konnte das nicht gut gehen. Mit 3:08:48 Stunden beendete ich meinen dritten Marathon.

Halbm.1: 01:28:35
Halbm.2: 01:40:13
10km: 00:41:55
20km: 01:23:22 (00:41:27)
30km: 02:07:27 (00:44:05)
40km: 02:56:57 (00:49:30) 

Gesamtplatz: 1072
Platz in Ak 40: 273
Platz männlich: 1038

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>